Impressum

Kontakt

Institut VOCE Stimmbildung Ausdrucksvolles Singen / Sprechen

Jeder Pfeil wird gelesen als „beeinflusst“; Die weißen Felder sind die Stimmbildungsbegriffe, die rosa hinterlegeten Felder sind Handlungsfelder

versteht sich als Training sowohl der Sprech- als auch der Singstimme unter besonderer Beachtung der emotionalen Beteiligung des Ausführenden. Dabei kann in Einzelunterricht, Klein- oder Großgruppen gearbeitet werden. Durch das Wissen um die enge Verbindung von Stimme und Persönlichkeit wird eine Verbesserung der stimmlichen Leistungsfähigkeit bzw. die Gesunderhaltung der Stimme nur mit Blick auf die Gesamtpersönlichkeit einhergehen können.

Jeder von uns kennt aber den Ausspruch: „Der Ton macht die Musik“. Gemeint sind damit die „Untertöne“, die in unseren gesprochenen oder gesungenen Mitteilungen mitschwingen. Fehlen diese Untertöne, wirkt die Mitteilung nicht glaubhaft, auch wenn sie noch so schön gesprochen oder gesungen wird. Die emotionale Komponente baut die „Brücke zur Zuhörerschaft“, sie erst lässt den Funken zum Hörern überspringen, der aus einer klangschönen Darbietung eine überzeugende machen kann. Erst wenn der Interpret seine Gefühle in der Darbietung mitklingen lässt, können wir als Zuhörer die Empfindungen des Sängers spüren.

Beziehungsgefüge der  Stimmbildung (Jocher)

Schwerpunkt Stimme